Über mich & das Dividendenprojekt

Hallo Leute!

Herzlich Willkommen auf meiner Seite – wenn ihr jetzt noch erfahren wollt wer ich bin und was ich euch hier zeigen möchte, dann lest ruhig weiter!
Ich heiße Marc, bin 1990 in NRW bzw. in Kempen (in der nähe von Krefeld) geboren und arbeite derzeit als Bürokaufmann in einem mittelständischen Software Haus im schönen Krefeld und wohne eben auch in Krefeld.
Meine Begeisterung für die Börse entstand ca. zur Jahrtausendwende – eher noch zur gefürchteten Dotcom Blase (auf die ich auch später auf meiner Website hier ausführlich drüber eingehen werde).

Mit 10 Jahren kann man noch nicht so viel an der Börse bewegen, daher war das Interesse damals rein passiv.

Fast eine Dekade später ging es dann tatsächlich auch aktiv los an der Börse, denn dann kaufte ich meine ersten Aktien. Damals noch über einen guten Freund, der den Gewinn dann immer brüderlich teilte. Dass das Ganze dann nicht so sehr zufriedenstellend war, war mir auch klar und eines Tages beschloss ich mich dann quasi „selbstständig“ zu machen. Das war einer meiner wichtigsten Schritte und ich denke viele von euch können das nachempfinden!

Es folgten einige Jahre in denen man viel Lehrgeld zahlen musste. Denn während meiner Ausbildung, die ich von 2010 bis 2013 in einem Handwerksbetrieb absolvierte verdiente ich natürlich auch nicht wirklich großes Geld. Das Traden an der Börse half mir da schon das ein oder andere Mal deutlich aus der Patsche. Gerade wenn es mal im Monat etwas knapp wurde, konnte ich Positionen, die gut liefen auflösen und kam so weiter im Monat. Es kam zwar nicht so häufig vor, aber diese Jahre waren prägend für meinen Werdegang und lehrten mich den Umgang mit Geld.

Nach meiner Ausbildung, die ich 2013 erfolgreich abschloss, standen mir viele weitere Mittel und Wege offen. Gerade finanziell bewegt man sich dann ja in einer ganz anderen Liga. Gerade in dieser Zeit, in der Amazon sowie Facebook und Google noch „Neuland“ waren, investierte ich häufiger in eben jene Technologie Werte, die heute so bedeutend gewachsen sind. Allerdings waren diese Investitionen natürlich nicht wirklich hoch, weil man eben nicht auf einmal so viel Geld riskieren wollte. Aber man kennt es ja an der Börse – niemand ist schnell reich geworden, eher schnell arm. Daher immer alles mit Ruhe, Geduld und lieber ohne „Gier frisst Hirn“.

Einige Jahre nun handelte ich mir immer größere Positionen, kaufte immer mal wieder dazu und baute Positionen aus, die sich für mich vielversprechend angehört haben. Das ermöglichte mir im Jahre 2018 das Facebook Projekt „Aktien und Dividenden mit Marc – meine Dividendenreise“ zu starten, welches mit einem Startkapital von ca. € 10.000,00 los ging und immer noch aktiv läuft.

Worum geht es beim Dividendenprojekt?

Dieses Projekt wird auch bis zur Rente durchgezogen!

Nun, rund 2 Jahre später – gibt es www.berbig-finance.de – ein Projekt, dass mich sehr stolz macht und in dass ich bereits viel Arbeit gesteckt habe und auch noch weiterhin stecken werde.
Einerseits um noch weiter zu wachsen, andererseits um das Wissen mit euch zu teilen und mehr Menschen an die Börse zu bringen und mit den Mechanismen und der Geldanlage vertraut zu machen.

Freut euch daher auf die kommenden Jahre, denn ich habe unglaublich viele Ideen für diese Website und freue mich den Weg mit euch gehen zu dürfen!

Ich danke für das Lesen und stehe euch gerne bei Fragen zur Verfügung,

Marc Berbig